Protestkomitee

Satzungsmäßige Aufgaben
  • Behandlung von Protesten gegen erstinstanzliche Entscheidungen der Senate.
  • Gegen Entscheidungen der Senate steht den Betroffenen das Recht des Protestes an das Protestkomitee zu, welches verbandsintern endgültig entscheidet.
  • Das Protestkomitee besteht aus Juristen und Wirtschaftstreuhändern. Alle Mitglieder bringen neben ihrer beruflichen Fachausbildung eine mehrjährige Erfahrung im Profifußball mit.

 

Mitglieder:

  • Dr. Andreas Grundei (Vorsitz)
  • Mag. Kurt Temm
  • Univ.-Prof. Dr. Martin Karollus
  • Mag. Walther Wawronek
  • Univ.-Prof. Dr. Andreas Kletecka
  • Dr. Gregor Holzknecht (von der Spielergewerkschaft nominiertes Mitglied)
  • Dr. Andreas Jank
  • Dr. Michael Friedrich (in Fällen betreffend Lizenzentscheidung)