Tipico Bundesliga: 12 Prozent Zuschauerzuwachs, Österreicher-Anteil konstant hoch

02. June 2017 in tipico Bundesliga

Die Tipico Bundesliga freut sich über den besten Zuschauerschnitt der letzten fünf Jahre. Mit insgesamt 1.268.237 Zuschauern in 180 Spielen haben rund 12 Prozent mehr als in der Vorsaison die Stadien der höchsten Spielklasse besucht. Damit fiel erstmals seit der Saison 2011/12 wieder die 7.000er-Marke: 7.046 Zuschauer besuchten durchschnittlich die Spiele der abgelaufenen Saison.

Die glorreichen Sieben

Insbesondere das neue Allianz Stadion des SK Rapid Wien erwies sich dabei als Zuschauermagnet. Mit einem Schnitt von 21.033 Besuchern bzw. 24,74 Prozent Zuwachs im Vergleich zur Vorsaison haben die Hütteldorfer sowohl den höchsten Zuschauerschnitt, als auch den höchsten Anstieg innerhalb der Tipico Bundesliga vorzuweisen. Der SK Puntigamer Sturm Graz liegt in diesen beiden Wertungen mit durchschnittlich 10.531 Zuschauern bzw. 23,97 Prozent Zuwachs jeweils auf Platz 2. Besonders erfreulich ist, dass sich auch der FK Austria Wien, CASHPOINT SCR Altach, RZ Pellets WAC, SKN St. Pölten und die SV Guntamatic Ried über steigende Zuschauerzahlen freuen durften – damit können sieben von zehn Klubs ein Zuschauerplus verzeichnen.

Die Zuschauerzahlen im Detail:

Klub Gesamt Ø Spiel Diff. 16/17 zu 15/16  
SK Rapid Wien 378.894 21.033 +24,74 %  
SK Puntigamer Sturm Graz 189.544 10.531 +23,97 %  
FK Austria Wien 142.590 7.922 +10,58 %  
FC Red Bull Salzburg 140.984 7.833 -7,66%  
CASHPOINT SCR Altach 95.930

5.330

+11,53 %  
SV Guntamatic Ried 73.848 4.103 +1,76 %  
SKN St. Pölten 67.234 3.736 +36,71% (Aufsteiger)
RZ Pellets WAC 66.747 3.709 +4,27 %  
SV Mattersburg 64.939 3.608 -26,62 %  
FC Flyeralarm Admira 47.827 2.658 -6,74%  
Gesamt 1.268.237 7.046 +12,38 %  

 

Austro-Klub Admira

Der Österreicher-Anteil ist konstant hoch und liegt in der Saison 2016/17 bei 71,18 Prozent. Das entspricht insgesamt 253.676 Minuten, die von österreichischen Spielern absolviert wurden. In dieser Statistik liegt der FC Flyeralarm Admira mit 35.282 Minuten bzw. 99 Prozent Österreicher-Anteil überlegen an der Spitze. Dahinter folgen der RZ Pellets WAC mit 29.555 Minuten (83 % Ö-Anteil) und der SV Mattersburg mit 27.770 Minuten (78 % Ö-Anteil).

Der Österreicher-Topf im Detail:

Einsatzminuten Österreicher
  Runden in %
Verein 1. - 36. von Spielzeit/Verein
FC Flyeralarm Admira 35.282 99%
RZ Pellets WAC 29.555 83%
SV Mattersburg 27.770 78%
CASHPOINT SCR Altach 27.423 77%
SV Guntamatic Ried 26.374 74%
SKN St. Pölten 26.270 74%
SK Rapid Wien 24.907 70%
SK Puntigamer Sturm Graz 22.716 64%
FK Austria Wien 21.516 60%
FC Red Bull Salzburg* 11.863 33%
Gesamt 253.676 71,18%

*Teilnahmekriterien nicht erfüllt, somit keine Partizipation am Österreicher-Topf.