Vorschau auf die 34. Runde der Tipico Bundesliga

18. May 2017 in tipico Bundesliga

SV Guntamatic Ried - SKN St. Pölten

Samstag, 20.05.2017, 16:00 Uhr, Keine Sorgen Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Harald Lechner

                                                                                       

Insgesamt fünf Mal trafen die SV Guntamatic Ried und der SKN St. Pölten bisher in Pflichtspielen aufeinander (3 Mal Bundesliga, 2 Mal ÖFB-Cup). Dabei siegten vier Mal die Niederösterreicher, nur ein Mal waren die Innviertler erfolgreich (3:2-Auswärtssieg am 10. September 2016).

Die Rieder haben ihre letzten vier Heimspiele in der Bundesliga nicht verloren und davon drei gewonnen. Nun benötigen die Oberösterreicher einen weiteren Sieg, um die Chance auf den Klassenerhalt zu wahren. St. Pölten hat vier der jüngsten fünf Auswärtsspiele verloren.

 

- Der SKN St. Pölten gewann 2 der 3 Duelle in der Tipico Bundesliga gegen die SV Guntamatic Ried. Eine so hohe Siegquote (67%) haben die Niederösterreicher gegen kein anderes Team in der Tipico Bundesliga.

- Die SV Guntamatic Ried holte unter Lassaad Chabbi in 10 Spielen 11 Punkte, ebenso viele wie der SKN St. Pölten im selben Zeitraum in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

- Der SKN St. Pölten erzielte 18 Tore nach Standards – nur der FK Austria Wien (25) mehr. Die Niederösterreicher erzielten 2 der 5 Tore gegen die SV Guntamatic Ried nach Standards.

- Die SV Guntamatic Ried blieb in 3 der letzten 4 Heimspiele in dieser Saison der Tipico Bundesliga ohne Gegentor. In den 12 Heimspielen zuvor gelang das den Oberösterreichern nur 1-mal.

- Der SKN St. Pölten feierte als einziges Team in dieser Saison der Tipico Bundesliga alle Siege mit genau einem Tor Unterschied (7-mal 2:1 und 2-mal 1:0).

 

Gesamtbilanz: 3 Spiele / 1 S / 0 U / 2 N – Tore: 4:5

Heimbilanz: 1 Spiel / 0 S / 0 U / 1 N - Tore: 1:2

1. Spiel gegeneinander: 10.09.2016 (3:2)

1. Heimspiel: 26.11.2016 (1:2)

Höchster Sieg: 3:2 (10.09.2016)

Höchster Heimsieg: -

Höchste Niederlage: 1:2 (26.11.2016)

Höchste Heimniederlage: 1:2 (26.11.2016)

Die letzten Spiele gegeneinander: 0:1 (A/11.03.2017) - 1:2 (H/26.11.2016) - 3:2 (A/10.09.2016)

 

               

SV Mattersburg - CASHPOINT SCR Altach

Samstag, 20.05.2017, 18:30 Uhr, Pappelstadion (live bei Sky), Schiedsrichter Sebastian Gishamer

Der CASHPOINT SCR Altach blieb in den letzten vier Duellen mit dem SV Mattersburg unbesiegt und hat die jüngsten drei Begegnungen alle gewonnen. Beim letzten Antreten im Burgenland gelang den Vorarlbergern im neunten Versuch auch der erste Auswärtssieg.

Mattersburg hat von den letzten sieben Bundesliga-Heimspielen sechs gewonnen. Nur gegen Austria Wien gab es am 16. April 2017 eine 0:3-Niederlage im Pappelstadion. Die Altacher konnten keines der letzten fünf Auswärtsspiele gewinnen. Ein Erfolg außerhalb Vorarlbergs gelang den Altachern zuletzt am 25. Februar 2017 mit einem 3:1-Sieg bei Austria Wien.

 

- Der CASHPOINT SCR Altach erzielte 36 Tore in der Tipico Bundesliga gegen den SV Mattersburg – mehr als gegen jedes andere Team.

- Der SV Mattersburg gewann in diesem Kalenderjahr 7 Spiele in der Tipico Bundesliga – nur der FC Red Bull Salzburg (10) mehr.

- Der SV Mattersburg erzielte 47% der Tore nach Standards – sonst nur der SKN St. Pölten mit einem so hohen Anteil in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

- Der SV Mattersburg erzielte beide Treffer in dieser Saison der Tipico Bundesliga gegen den CASHPOINT SCR Altach nach Standardsituationen.

- Beim CASHPOINT SCR Altach wurden 6 Tore durch Einwechselspieler vorbereitet (wie beim SK Rapid Wien) – bei keinem Team lieferten die Joker mehr Assists in dieser Saison der Tipico Bundesliga ab.

 

Gesamtbilanz: 19 Spiele / 8 S / 4 U / 7 N – Tore: 37:36

Heimbilanz: 9 Spiele / 6 S / 2 U / 1 N – Tore: 26:16

1. Spiel gegeneinander: 27.08.2006 (6:3)

1. Heimspiel: 27.08.2006 (6:3)

Höchster Sieg: 6:3 (27.08.2006)

Höchster Heimsieg: 6:3 (27.08.2006) 

Höchste Niederlage: 1:4 (22.11.2008)

Höchste Heimniederlage: 1:2 (26.11.2016)

Die letzten Spiele gegeneinander: 0:3 (A/11.03.2017) - 1:2 (H/26.11.2016) - 1:2 (A/10.09.2016) - 0:0 (H/16.04.2016)

 

 

RZ Pellets WAC – FK Austria Wien

Samstag, 20.05.2017, 18:30 Uhr, Lavanttal-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Alexander Harkam

 

Der FK Austria Wien hat keines der letzten vier Bundesligaduelle gegen den RZ Pellets WAC verloren und die jüngsten drei Begegnungen jeweils mit drei Toren Differenz gewonnen. Die Kärntner konnten nur eines der vergangenen acht Aufeinandertreffen mit den Wienern gewinnen (2:0 im Heimspiel am 5. Dezember 2015).

Der WAC ist in der Bundesliga seit sieben Spielen sieglos und holte in diesem Zeitraum nur drei Punkte aus Unentschieden. Allerdings haben die Kärntner von den jüngsten sieben Heimspielen nur eines verloren (0:2 gegen Meister Red Bull Salzburg). Die Austria ist seit fünf Spielen ungeschlagen, hat davon vier gewonnen. Von den jüngsten sechs Auswärtsspielen haben die Wiener nur eines verloren (0:5 in Salzburg).

Issiaka Ouédraogo steht vor seinem 150. Bundesligaspiel (113 für Admira, 36 für WAC).

 

- Der FK Austria Wien gewann die letzten 3 Spiele gegen den RZ Pellets WAC – erstmals in der Tipico Bundesliga.

- Der RZ Pellets WAC blieb in der Tipico Bundesliga noch nie in allen 4 Saisonspielen gegen ein anderes Team ohne Punktgewinn.

- Der FK Austria Wien ist seit 5 Spielen ungeschlagen (4 Siege, ein Remis) – erstmals in dieser Saison der Tipico Bundesliga. Die Wiener holten 60 Punkte aus 33 Spielen, und damit um 10 mehr als im Vorjahr zu gleichen Zeitpunkt.

- Der FK Austria Wien erzielte 16 Tore in Auswärtsspielen beim RZ Pellets WAC. Kein anderes Team erzielte bei den Kärntnern so viele Tore.

- Der RZ Pellets WAC erzielte 36% der Tore in der Schlussviertelstunde – der höchste Anteil in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

 

Gesamtbilanz: 19 Spiele / 5 S / 4 U / 10 N – Tore: 21:30

Heimbilanz:  9 Spiele /  3 S / 1 U / 5 N – Tore: 11:16

1. Spiel gegeneinander: 25.07.2012 (0:1)

1. Heimspiel: 25.07.2012 (0:1)

Höchster Sieg:  4:0 (06.04.2013 / 26.07.2014)

Höchster Heimsieg: 4:0 (26.07.2014)

Höchste Niederlage: 3:6 (08.12.2012)

Höchste Heimniederlage: 3:6 (08.12.2012)

Die letzten Spiele gegeneinander: 0:3 (A/11.03.2017) - 0:3 (H/27.11.2016) - 1:4 (A/10.09.2016) - 0:0 (A/19.03.2016)

 

 

FC Red Bull Salzburg - FC Flyeralarm Admira

Samstag, 20.05.2017, 18:30 Uhr, Red Bull Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Rene Eisner

 

Nach vier Siegen in Folge blieb der FC Red Bull Salzburg in den letzten beiden Meisterschaftsduellen gegen den FC Flyeralarm Admira sieglos. Das jüngste Heimspiel gegen die Niederösterreicher ging am 27. November 2016 sogar mit 0:1 verloren - die bislang letzte Niederlage der Salzburger im eigenen Stadion.

Danach gewann der FC Red Bull Salzburg sieben von acht Heimspielen und steht mittlerweile zum vierten Mal in Folge als Meister fest. Die Admira hat im letzten Auswärtsspiel bei Schlusslicht Ried mit 0:1 die erste Niederlage außerhalb der BSFZ-Arena im Jahr 2017 hinnehmen müssen. Davor blieben die Niederösterreicher in fünf Auswärtsspielen in Folge unbesiegt.

 

- Der FC Red Bull Salzburg landete seit 2005/06 immer in den Top 2. In 12 aufeinanderfolgenden Saisonen in der Tipico Bundesliga gelang das zuvor keinem Team.

- Der FC Flyeralarm Admira gewann das letzte Auswärtsspiel in Salzburg. 2 Heimniederlagen gegen ein Team in einer Saison der Tipico Bundesliga kassierte der FC Red Bull Salzburg seit 2005/06 nie.

- Der FC Red Bull Salzburg traf in den letzten 17 Spielen immer – erstmals seit 2014. Zuletzt blieben die Salzburger in einem Spiel der Tipico Bundesliga gegen den FC Flyeralarm Admira im November 2016 torlos (RBS-ADM 0:1).

- Der FC Red Bull Salzburg kassierte 8 Gegentore in Heimspielen – die wenigsten in dieser Saison der Tipico Bundesliga. In 6 der letzten 7 Heimspiele blieben die Salzburger ohne Gegentor.

- Oscar Garcia steht vor seinem 50. Spiel in der Tipico Bundesliga. Er gewann 67% seiner Spiele – Bestwert aller Trainer in der Tipico Bundesliga mit mindestens 36 Spielen.

 

Gesamtbilanz:  145 Spiele / 61 S / 36 U / 48 N – Tore: 242:198

Heimbilanz: 72 Spiele / 43 S / 13 U / 16 N – Tore: 134:65

1. Spiel gegeneinander: 23.08.1953 (3:2)

1. Heimspiel: 23.08.1953 (3:2)

Höchster Sieg: 8:0 (17.10.2015)

Höchster Heimsieg: 8:0 (17.10.2015)

Höchste Niederlage: 1:6 (08.05.1981 / 11.03.1990)

Höchste Heimniederlage: 0:4 (17.10.1970)

Die letzten Spiele gegeneinander: 1:1 (A/11.03.2017) - 0:1 (H/27.11.2016) - 4:0 (A/11.09.2016) - 1:0 (H/09.04.2016)

                                                               

 

SK Rapid Wien - SK Puntigamer Sturm Graz

Sonntag, 21.05.2017, 16:30 Uhr, Allianz Stadion (live bei Sky und ORF eins), Schiedsrichter Andreas Heiß

Der SK Rapid Wien blieb von 2014 bis 2016 in zehn Bundesliga-Begegnungen mit dem SK Puntigamer Sturm Graz ungeschlagen (6 Siege, 4 Remis), verlor aber die letzten beiden Duelle gegen die Steirer jeweils mit 1:2, darunter auch das erste Heimspiel im Allianz-Stadion am 27. November 2016.

Von den letzten 14 Bundesligaspielen konnte Rapid nur zwei gewinnen. Diese beiden Siege gelangen allerdings in den letzten drei Heimspielen. Mit einem weiteren Erfolg könnten die Wiener den 100. Meisterschaftssieg gegen Sturm Graz landen und damit auch den Klassenerhalt sichern. Die Grazer haben in der Vorwoche in Altach nach fünf Auswärtsniederlagen in Folge erstmals im Jahr 2017 in der Fremde gewonnen.

 

- Der SK Puntigamer Sturm Graz ist gegen den SK Rapid Wien in dieser Saison ungeschlagen. Ohne Niederlage gegen den SK Rapid Wien blieben die Steirer innerhalb einer Saison der Tipico Bundesliga zuletzt in der Saison 1999/2000.

- Der SK Rapid Wien ist nach 1:0-Führungen in dieser Saison der Tipico Bundesliga ungeschlagen (8 Siege, 4 Remis) – wie sonst nur der FC Flyeralarm Admira.

- Der SK Puntigamer Sturm Graz erzielte in 11 Spielen in dieser Saison der Tipico Bundesliga mehr als 2 Tore – so häufig wie kein anderes Team.

- Steffen Hofmann erzielte 12 Tore gegen den SK Puntigamer Sturm Graz (wie gegen den FK Austria Wien) – gegen kein Team traf er in der Tipico Bundesliga häufiger.

- Charalampos Lykogiannis erzielte 2 seiner 3 Tore in dieser Saison der Tipico Bundesliga gegen den SK Rapid Wien. Beide Tore erzielte er von außerhalb des Strafraums.

 

Gesamtbilanz:  195 Spiele / 99 S / 47 U / 49 N – Tore: 374:218

Heimbilanz: 97 Spiele /  68 S / 14 U / 15 N – Tore: 243:93

1. Spiel gegeneinander: 25.10.1942 (4:0)

1. Heimspiel: 18.04.1943 (7:1)

Höchster Sieg:  12:1 (24.09.1950) 

Höchster Heimsieg: 12:1 (24.09.1950) 

Höchste Niederlage: 0:4 (05.04.1975) / 1:5 (15.09.2007)

Höchste Heimniederlage: 1:5 (15.09.2007)

Die letzten Spiele gegeneinander: 1:2 (A/12.03.2017) - 1:2 (H/27.11.2016) - 1:1 (A/10.09.2016) - 2:0 (H/24.04.2016)