Das neue Bundesliga-Journal - ab Freitag, 13.10. im Handel und ab sofort neu als App

12. October 2017 in tipico Bundesliga

Die ersten Runden der Tipico Bundesliga und Sky Go Ersten Liga sind gespielt, die ersten Erfolgsgeschichten geschrieben – und dazu gibt es gleich 100 Seiten spannende Hintergrundstorys im neuen Bundesliga-Journal – erhältlich ab sofort in der neuen App und ab Freitag, 13. Oktober im Zeitschriftenhandel.

Die 25. und letzte Saison dieser Zehnerliga-Ära hat Fahrt aufgenommen. Der SK Sturm ist pünktlich zum 20-Jahr-Jubiläum des ersten Meistertitels der Klubgeschichte furios gestartet, der FC Red Bull Salzburg und Austria Wien vertreten Österreich am Donnerstag auf dem internationalen Parkett der UEFA Europa League, der SK Rapid nähert sich wieder der Tabellenspitze an und der LASK hat bewiesen, dass er eine richtige Bereicherung für die Tipico Bundesliga ist. Die Admira, Altach und der WAC haben mit teils sehr guten Leistungen aufgezeigt und Mattersburg und St. Pölten wollen beweisen, dass sie bisher unter Wert geschlagen wurden.

Und auch in der Sky Go Ersten Liga geht es im Kampf um die bis zu drei Aufstiegsplätze rund. Die Vielfalt dieses Saisonverlaufes spiegelt sich auch in den spannenden Geschichten der neuen Ausgabe des Bundesliga-Journals wieder.

Dazu gibt es viele weitere interessante Storys, unter anderem zur krone.at-eBundesliga, der Nachwuchsarbeit der Bundesliga-Klubs und der Körpersprache der Trainer.

Jetzt neu: das Bundesliga-Journal als App

Ab sofort gibt es auch die Möglichkeit, das Bundesliga-Journal über die neue und top-moderne App zu beziehen – dort gibt es die aktuelle Ausgabe zum Vorzugspreis von 3,49 Euro statt 4,90 Euro. Als besonderes Zuckerl ist die neue Ausgabe digital bereits ab sofort und damit vor dem Verkaufsstart der gedruckten Ausgabe erhältlich. Alle Hobby-Historiker finden in der App außerdem auch historische Ausgaben der vergangenen Jahrzehnte. Jetzt erhältlich unter dem Namen „Bundesliga-Journal“ im App-Store für Apple und Android.

    

Für all jene, die nach wie vor lieber das gedruckte Werk lesen, ist die neue Ausgabe ab Freitag, 13. Oktober im Zeitschriftenhandel erhältlich. Dazu gibt es nach wie vor das Abo zum Vorteilspreis von nur 16 Euro für vier Ausgaben (statt 19,60 Euro im Einzelkauf). Hier geht’s zur Bestellung --> www.bundesliga.at/journal