Wiener Derby nach Würfen zwischenzeitlich unterbrochen

4. Februar 2018

Das Wiener Derby zwischen Rapid und Austria in der 21. Runde der Fußball-Bundesliga ist am Sonntag in der 27. Minute für rund zehn Minuten unterbrochen worden. Im Allianz-Stadion war kurz zuvor Austria-Spieler Felipe Pires durch auf das Spielfeld geworfene Gegenstände an der Ausführung eines Eckballs gehindert worden.Schon kurz nach Beginn war Austria-Kapitän Raphael Holzhauser bei einem Corner von zwei Feuerzeugen getroffen worden. Ähnliche Szenen hatten bereits Anfang August 2017 ebenfalls in Rapids Heimstadion beim Derby fast zum Abbruch geführt.
Artikel teilen: