Vorschau auf die 5. Runde der Tipico Bundesliga

18. August 2016 in tipico Bundesliga

 

SKN St. Pölten - SK Puntigamer Sturm Graz

Samstag, 20.08.2016, 16:00 Uhr, NV Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Julian Weinberger

Der SKN St. Pölten und der SK Puntigamer Sturm Graz stehen einander erstmals in der Bundesliga gegenüber. Zwischen 1988 und 1994 fanden insgesamt 16 Begegnungen des St. Pöltner Vorgängervereins VSE gegen die Steirer statt. Dabei gab es in den letzten acht Duellen zwischen 1991 und 1994 ausschließlich Siege der jeweiligen Heimmannschaft. Den einzigen Auswärtssieg feierten die Grazer am 16. September 1989 mit 4:0.

In der laufenden Saison haben die Niederösterreicher drei von vier Spielen verloren, nur im Heimspiel gegen Admira Wacker Mödling gab es mit 2:1 den einzigen Sieg. Dagegen feierten die Grazer drei Siege und verloren nur auswärts in Ried mit 0:1.

 

- Der SK Puntigamer Sturm Graz verlor 3-mal in Folge das 1. Saisonduell gegen den aktuellen Aufsteiger. Der letzte Sturm-Sieg im 1. Spiel gegen einen aktuellen Aufsteiger datiert aus der Saison 2012/13 (STU-WAC; 4:1).

- Der SKN St. Pölten kam 6-mal nach Standards zu Schussmöglichkeiten (wie der SV Mattersburg) – kein Team häufiger in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

- Der SKN St. Pölten erzielte 100% der Tore in der 2. Hälfte – als einziges Team in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

- Der SKN St. Pölten gewann 52% der Kopfballduelle im gegnerischen Strafraum – Bestwert. Der SKN St. Pölten traf 2-mal per Kopf – nur der SK Rapid Wien (4-mal) häufiger.

- Der SK Puntigamer Sturm Graz hat in dieser Saison der Tipico Bundesliga eine Schussgenauigkeit von 60% – der höchste Anteil.

 

Es gab noch keine Spiele in der Bundesliga zwischen SKN St. Pölten und SK Puntigamer Sturm Graz.

 

 

FC Red Bull Salzburg - SV Mattersburg

Samstag, 20.08.2016, 18:30 Uhr, Red Bull Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Andreas Kollegger

Der FC Red Bull Salzburg hat die letzten vier Heimspiele gegen den SV Mattersburg gewonnen. Den bisher einzigen Auswärtssieg über den FC Red Bull Salzburg feierten die Burgenländer am 3. März 2012 mit 1:0.

Die Salzburger sind in der Bundesliga daheim bereits seit über einem Jahr unbesiegt. Die letzte Niederlage in der Red Bull Arena kassierte der Meister am 1. August 2015 mit 1:2 gegen Rapid. Nach 12 sieglosen Spielen in Folge gelang Mattersburg am vergangenen Wochenende mit 3:1 über den RZ Pellets WAC wieder ein voller Erfolg.

 

- Der FC Red Bull Salzburg traf in den vergangenen 4 Heimspielen gegen den SV Mattersburg in der Tipico Bundesliga jeweils doppelt oder häufiger – insgesamt 16-mal.

- Der FC Red Bull Salzburg traf in den letzten 26 Heimspielen immer. Das gab es zuletzt von April 2008 bis Oktober 2009, als die Salzburger sogar 27 Heimspiele in Folge in der Tipico Bundesliga getroffen haben.

- Der SV Mattersburg erzielte in den vergangenen 7 Auswärtsspielen in der Tipico Bundesliga nie mehr als ein Tor – erstmals seit Februar 2013 (damals 10 Spiele).

- Der FC Red Bull Salzburg spielte anteilig die meisten Pässe im Angriffsdrittel (38%), der SV Mattersburg die zweitmeisten (36%).

- Jonatan Soriano traf in den vergangenen 4 Heimspielen gegen den SV Mattersburg immer und erzielte dabei insgesamt 7 Treffer.

 

Gesamtbilanz: 44 Spiele / 28 S / 4 U / 12 N – Tore: 90:44 Heimbilanz: 22 Spiele / 18 S / 2 U / 2 N – Tore: 55:11

1. Spiel gegeneinander: 10.09.2003 (1:0)

1. Heimspiel: 23.11.2003 (4:0)

Höchster Sieg: 7:0 (15.12.2012)

Höchster Heimsieg: 7:0 (15.12.2012) Höchste Niederlage: 0:3 (06.11.2011)

Höchste Heimniederlage: 1:2 (27.11.2004)

Die letzten Spiele gegeneinander: 2:1 (H/19.03.2016) - 0:0 (A/06.12.2015) - 4:2 (H/26.09.2015) - 1:2 (A/25.07.2015)

 

 

FC Admira Wacker Mödling - SV Guntamatic Ried

Samstag, 20.08.2016, 18:30 Uhr, BSFZ-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Andreas Heiß

Der FC Admira Wacker Mödling blieb in den letzten fünf Heimspielen gegen die SV Guntamatic Ried ungeschlagen (2 Siege, 3 Remis). Davor mussten die Niederösterreicher von 1997 bis 2015 17 Spiele lang auf einen Heimsieg über die Innviertler warten.

Nach dem Auftaktsieg in Mattersburg verlor die Admira zuletzt drei Ligaspiele in Folge. Die Rieder haben in vier Spielen erst ein Tor erzielt, dieses reichte immerhin zum einzigen Sieg (1:0 gegen Sturm Graz am 30. Juli 2016).

 

- Der FC Admira Wacker Mödling ist seit 5 Heimspielen gegen die SV Guntamatic Ried ungeschlagen (2 Siege, 3 Remis) – erstmals in der Tipico Bundesliga.

- Die SV Guntamatic Ried gewann gegen den FC Admira Wacker Mödling 20-mal in der Tipico Bundesliga (wie gegen den FC Wacker Innsbruck) – gegen kein Team mehr.

- Der FC Admira Wacker Mödling beging 39 Foulspiele – die wenigsten. Die Niederösterreicher kassierten aber dennoch bereits 2 Platzverweise – als einziges Team in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

- Der FC Admira Wacker Mödling erspielte sich 16 Eckbälle – nur die SV Guntamatic Ried (11) weniger in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

- Dieter Elsneg erzielte 5 Tore gegen den FC Admira Wacker Mödling – so viele wie gegen kein anderes Team in der Tipico Bundesliga.

 

Gesamtbilanz: 48 Spiele / 10 Siege / 18 Remis / 20 Niederlagen – Tore: 50:78

Heimbilanz: 24 Spiele / 5 Siege / 10 Remis / 9 Niederlagen – Tore: 23:37

1. Spiel gegeneinander: 25.08.1995 (3:2)

1. Heimspiel: 25.08.1995 (3:2)

Höchster Sieg: 3:0 (29.05.2003)

Höchster Heimsieg: 3:1 (31.05.1997 / 15.08.2015)

Höchste Niederlage: 0:5 (29.09.2000)

Höchste Heimniederlage: 0:5 (29.09.2000)

Die letzten Spiele gegeneinander: 0:1 (A/23.04.2016) - 0:0 (H/20.02.2016) - 1:1 (A/31.10.2015) - 3:1 (H/15.08.2015)

 

 

RZ Pellets WAC - SK Rapid Wien

Sonntag, 21.08.2016, 16:30 Uhr, Lavanttal-Arena (live bei Sky und ORF eins), Schiedsrichter Robert Schörgenhofer

Der RZ Pellets WAC hat von den bisherigen acht Heimspielen in der Bundesliga gegen den SK Rapid Wien vier gewonnen. Nur eine einzige Begegnung konnten die Hütteldorfer für sich entscheiden, das war mit 5:0 am 31. Mai 2015 auch der bisher höchste Sieg in den Begegnungen der beiden Klubs.

Der WAC hat nur eines der letzten 15 Heimspiele in der Bundesliga verloren (1:2 gegen Admira Wacker Mödling am 11. Mai 2016). Dem gegenüber stehen 9 Siege und 5 Unentschieden. Rapid hat zwar drei von vier Saisonspielen gewonnen, diese fanden aber alle in Wien statt. Das einzige Spiel außerhalb Wiens verloren die Grün-Weißen in Altach mit 0:1.

Joachim Standfest (insgesamt 481 Bundesligaspiele) steht vor seinem 100. Bundesligaspiel für RZ Pellets WAC.

Christoph Schösswendter steht vor seinem 100. Bundesligaspiel (95 für Admira Wacker Mödling, 4 für Rapid).

 

- Der SK Rapid Wien traf in den vergangenen 12 Duellen gegen den RZ Pellets WAC in der Tipico Bundesliga immer. Eine solche Torserie hat der SK Rapid Wien aktuell sonst nur gegen den FK Austria Wien.

- Der RZ Pellets WAC blieb in 8 der 11 Heimspielen unter Heimo Pfeifenberger ohne Gegentor – Höchstwert in diesem Zeitraum (seit November 2015) in der Tipico Bundesliga.

- Der SK Rapid Wien erzielte in den ersten 4 Spielen dieser Saison der Tipico Bundesliga 13 Tore – erstmals so viele seit der Saison 1986/87 (damals 14 Tore).

- Joachim Standfest steht vor seinem 100. Spiel für den RZ Pellets WAC. Die Kärntner wären der 3. Klub, für den Standfest 100 Spiele in der Tipico Bundesliga absolvierte.

- Louis Schaub erzielte bereits 4 Tore, häufiger als 5-mal traf er in einer Saison der Tipico Bundesliga nie. Gegen den RZ Pellets WAC erzielte er 6 Tore – so viele wie gegen keinen anderes Team in der Tipico Bundesliga.

 

Gesamtbilanz: 16 Spiele / 6 S / 4 U / 6 N – Tore: 20:30

Heimbilanz: 8 Spiele / 4 S / 3 U / 1 N – Tore: 12:13

1. Spiel gegeneinander: 26.08.2012 (1:0)

1. Heimspiel: 26.08.2012 (1:0)

Höchster Sieg: 4:2 (28.09.2013)

Höchster Heimsieg: 2:1 (03.03.2013 / 18.10.2015)

Höchste Niederlage: 0:5 (31.05.2015)

Höchste Heimniederlage: 0:5 (31.05.2015)

Die letzten Spiele gegeneinander: 2:2 (H/09.04.2016) - 0:3 (A/06.02.2016) - 2:1 (H/18.10.2015) - 1:2 (A/09.08.2015)

 

 

FK Austria Wien - CASHPOINT SCR Altach

Sonntag, 21.08.2016, 19:00 Uhr, Ernst Happel Stadion (live bei Sky), Schiedsrichter Christopher Jäger

Der FK Austria Wien hat die beiden letzten Duelle gegen den CASHPOINT SCR Altach verloren, darunter auch das letzte Heimspiel am 12. Dezember 2015. Es war die bisher einzige Heimniederlage der Wiener in zehn Spielen gegen die Vorarlberger.

Nach zwei Siegen zum Saisonauftakt hat die Austria zuletzt zwei Spiele verloren. In den letzten 12 Bundesligaspielen spielten die Wiener nie unentschieden. 6 Siege stehen 6 Niederlagen gegenüber. Die Altacher sind seit sieben Spielen unbesiegt und führen nach vier Siegen in Folge weiterhin ohne Punkteverlust die Tabelle an.

 

- Der CASHPOINT SCR Altach gewann 6-mal gegen den FK Austria Wien in der Tipico Bundesliga – nur gegen den SK Rapid Wien (8-mal) häufiger.

- Der CASHPOINT SCR Altach traf in den vergangenen 7 Duellen gegen den FK Austria Wien. Eine derart lange Serie haben die Vorarlberger momentan sonst nur gegen den FC Admira Wacker Mödling (8 Spiele).

- Der CASHPOINT SCR Altach gewann die ersten 4 Spiele – erstmals in der Tipico Bundesliga. Damit gewannen die Vorarlberger auch zum 1. Mal 4 Spiele in Folge in der Tipico Bundesliga.

- Der FK Austria Wien erzielte 3 Tore nach Standards – die meisten in dieser Saison der Tipico Bundesliga. Der CASHPOINT SCR Altach kassierte kein Gegentor nach Standards – wie sonst nur der FC Red Bull Salzburg und der SK Rapid Wien.

- Der FK Austria Wien spielte 50% der Pässe in der eigenen Hälfte und gewann 53% der Zweikämpfe – jeweiliger Höchstwert in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

 

Gesamtbilanz: 20 Spiele / 11 S / 3 U / 6 N – Tore: 32:18

Heimbilanz: 10 Spiele / 7 S / 2 U / 1 N – Tore: 22:8

1. Spiel gegeneinander: 09.09.2006 (0:1)

1. Heimspiel: 18.11.2006 (2:0)

Höchster Sieg: 4:0 (13.04.2008)

Höchster Heimsieg: 5:2 (21.02.2015)

Höchste Niederlage: 0:2 (26.04.2015 / 02.04.2016) Höchste Heimniederlage: 1:2 (12.12.2015)

Die letzten Spiele gegeneinander: 0:2 (A/02.04.2016) - 1:2 (H/12.12.2015) - 2:1 (A/03.10.2015) - 3:1 (H/02.08.2015)

 

Artikel teilen: