Vorschau auf die 31. Runde der Tipico Bundesliga

16. Mai 2019 in tipico Bundesliga

CASHPOINT SCR Altach – TSV Prolactal Hartberg

Samstag, 18.05.2019, 17:00 Uhr, CASHPOINT Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Gerhard Grobelnik

 - Der CASHPOINT SCR Altach gewann die letzten 7 Heimpflichtspiele gegen den TSV Prolactal Hartberg – erstmals. Zudem trafen die Vorarlberger in jedem der bisherigen 12 Heimspiele gegen die Steirer – insgesamt 36-mal.

 - Der CASHPOINT SCR Altach gewann in dieser Saison der Tipico Bundesliga gegen den TSV Prolactal Hartberg 2 Spiele – so viele wie sonst nur gegen den FK Austria Wien.

 - Der TSV Prolactal Hartberg erzielte 6 der 9 Tore in der Qualifikationsgruppe nach Standards. Der CASHPOINT SCR Altach kassierte in dieser Saison der Tipico Bundesliga 13 Gegentore nach Standardsituationen – Tiefstwert der Teams der Qualifikationsgruppe.

 - Der TSV Prolactal Hartberg erzielte in dieser Saison der Tipico Bundesliga gegen den CASHPOINT SCR Altach 3 Tore – alle nach Standards.

 - Der CASHPOINT SCR Altach traf in 5 Heimspielen in Folge – erstmals seit Herbst 2017 (damals waren es 8 Heimspiele in Folge in der Tipico Bundesliga gewesen).

 

SV Mattersburg – SK Rapid Wien

Samstag, 18.05.2019, 17:00 Uhr, Pappelstadion (live bei Sky), Schiedsrichter Christian-Petru Ciochirca

 - Der SK Rapid Wien gewann 12-mal beim SV Mattersburg, nur der FK Austria Wien feierte in der Tipico Bundesliga gegen den SV Mattersburg mehr Auswärtssiege (16).

 - Der SK Rapid Wien traf in der Tipico Bundesliga in den letzten 15 Duellen gegen den SV Mattersburg immer – erstmals. Das ist momentan die längste derartige Serie des SK Rapid Wien gegen ein aktuelles BL-Team.

 - Der SV Mattersburg ist in der Qualifikationsgruppe in Heimspielen ungeschlagen – als einziges Team. Der SV Mattersburg hat als einzige Heimmannschaft im Kalenderjahr 2019 den SK Rapid Wien bezwungen.

 - Der SV Mattersburg ist in der Tipico Bundesliga seit 8 Heimspielen ungeschlagen – wie zuletzt im März 2018. Damals endete die Serie durch ein 2:4 gegen den SK Rapid Wien.

 - Mario Sonnleitner steht in der Tipico Bundesliga vor seinem 250. Spiel für den SK Rapid Wien. Von den aktuellen BL-Spielern bestritt nur Salzburgs Andreas Ulmer mehr BL-Spiele für seinen derzeitigen Klub (273).

 

FC Flyeralarm Admira – FC Wacker Innsbruck

Samstag, 18.05.2019, 17:00 Uhr, BSFZ-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Christopher Jäger

 - Der FC Flyeralarm Admira hat bei einem Sieg den Klassenerhalt fix in der Tasche. Die Admira gewann 7 Saisonspiele, 5 davon gegen die Aufsteiger FC Wacker Innsbruck und TSV Prolactal Hartberg.

 - Der FC Flyeralarm Admira ist in der Tipico Bundesliga seit 6 Spielen gegen den FC Wacker Innsbruck ungeschlagen – erstmals so lange.

 - Wenn der FC Flyeralarm Admira gegen den FC Wacker Innsbruck gewinnt, dann hätte die Admira erstmals seit 1995/96 gegen ein Team alle 4 Saisonduelle für sich entschieden, damals gegen den SK Vorwärts Steyr.

 - Der FC Flyeralarm Admira traf im Frühjahr bereits 10-mal nach Freistößen, davon 2-mal im letzten Spiel gegen den FC Wacker Innsbruck.

 - Zlatko Dedic traf bei beiden Auswärtssiegen des FC Wacker Innsbruck in der Qualifikationsgruppe. Beim letzten Auswärtssieg, dem 4:1 in Altach am 27. April, war Dedic an 3 Toren direkt beteiligt.

 

SK Puntigamer Sturm Graz – FC Red Bull Salzburg

Sonntag, 19.05.2019, 17:00 Uhr, Merkur Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Walter Altmann, MBA

- Der FC Red Bull Salzburg gewann die letzten 2 Auswärtsspiele beim SK Puntigamer Sturm Graz. Mehr Auswärtssiege in Folge bei Sturm gelangen Salzburg nur von September 1991 bis Oktober 1994, damals 5 am Stück.

 - Der FC Red Bull Salzburg gewann 23 der ersten 30 Spiele in dieser Saison der Tipico Bundesliga – nur der FK Austria Wien 1984/85 mehr (25 Siege).

 - Der FC Red Bull Salzburg verlor nur 2 der 30 Spiele. Weniger Niederlagen in den ersten 30 Spielen einer BL-Saison kassierten zuvor nur der SK Puntigamer Sturm Graz (1997/98) und der FK Austria Wien (1984/85), nämlich jeweils nur eine.

 - Der FC Red Bull Salzburg gewann in dieser Saison der Tipico Bundesliga 4 der 6 Spiele nach 0:1-Rückständen (67%). Das wäre, wenn dies bis Saisonende so bliebe, ein neuer Bundesliga-Rekordanteil innerhalb einer Saison.

 - Für Xaver Schlager wäre ein Sieg beim SK Puntigamer Sturm Graz der 50. im 67. Spiel in der Tipico Bundesliga. Nur Tibor Nyilasi (65) und Dzemal Mustedanagic (61) benötigten für ihre ersten 50 Siege weniger Spiele.

 

spusu SKN St. Pölten – LASK

Sonntag, 19.05.2019, 17:00 Uhr, NV Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Robert Schörgenhofer

 - Der spusu SKN St. Pölten und der LASK trennten sich in dieser Saison der Tipico Bundesliga immer unentschieden. 4 Remis innerhalb einer BL-Saison gab es zuletzt 2014/15 zwischen dem FC Flyeralarm Admira und dem SK Rapid Wien.

 - Der spusu SKN St. Pölten blieb bisher innerhalb einer Saison der Tipico Bundesliga in allen 4 Duellen gegen ein Team nie ungeschlagen.

 - Der LASK verlor in der Tipico Bundesliga keines der ersten 7 Duelle gegen den spusu SKN St. Pölten (4 Siege, 3 Remis). Die Oberösterreicher blieben zuvor gegen kein BL-Team in den ersten 7 BL-Spielen ungeschlagen.

 - Der spusu SKN St. Pölten feierte in dieser Saison der Tipico Bundesliga 9 Siege – so viele wie bisher nur 2016/17.

 - Der LASK gewann in dieser Saison 9 Auswärtsspiele – erstmals so viele innerhalb einer Saison der Tipico Bundesliga.

 

FK Austria Wien – RZ Pellets WAC

Sonntag, 19.05.2019, 17:00 Uhr, Generli-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Oliver Drachta

 - Der RZ Pellets WAC ist in der Tipico Bundesliga seit 4 Duellen gegen den FK Austria Wien ungeschlagen (wie zuletzt im April 2015) – nie länger.

 - Der FK Austria Wien traf in der Tipico Bundesliga in den letzten 5 Heimspielen gegen den RZ Pellets WAC immer mindestens 2-mal. Insgesamt erzielte der FAK in diesen 5 Heimspielen 13 Tore – im Schnitt 2,6 Tore.

 - Der RZ Pellets WAC kann mit einem Punktgewinn zumindest Platz 4 fixieren und damit für die beste Platzierung eines Kärntner Teams in der Geschichte der Tipico Bundesliga sorgen.

 - Wenn Alexander Grünwald gegen den RZ Pellets WAC traf, dann blieb der FK Austria Wien ungeschlagen (5 Siege, ein Remis).

 - Michael Liendl erzielte in dieser Saison der Tipico Bundesliga 11 Tore und egalisierte damit den eigenen Klubrekord aus 2013/14. Ein Tor fehlt Liendl also auf einen neuen Rekord eines Spielers des RZ Pellets WAC.

Artikel teilen: