SK Rapid: Fans spenden 83.000 Euro!

18. February 2020 in tipico Bundesliga

Es war ein emotionaler grün-weißer Auftakt ins Bundesliga-Jahr 2020! Am gestrigen Sonntag rührte fast 23.000 Fans im Allianz Stadion nicht nur die Trauerminute für Alfred Körner, sondern auch der bewegende Abschied für Stadionmoderator und Klubservice-Leiter Andy Marek. Grund zur Freude gab es Dank des 2:0-Heimsieges gegen WSG Tirol, damit ist die Mannschaft von Trainer Didi Kühbauer seit sechs Ligaspielen ungeschlagen und holte in diesem Zeitraum 14 von 18 möglichen Punkten - mehr als jedes andere Team der Liga!
 
Fast untergegangen ist eine lobenswerte Aktion der aktiven Fanszene des Block West, die wie schon in den vergangenen Jahren wieder unter dem Motto "Wiener helfen Wienern" für den guten Zweck gesammelt hat. Heuer ging das gesammelte Geld an den Verein „BONsurprise“. Dieser Verein wurde 2013 gegründet und hat es sich aus einem persönlichen Initialerlebnis heraus zum Ziel gesteckt, schwerstkranke Kinder und deren Familien sehr liebevoll und individuell zu unterstützen.
 
Dabei arbeitet der Verein intensiv mit der onkologischen Kinderabteilung des AKH Wien zusammen. Gerade in Ausnahmezeiten, wie z.B. während einer Krebstherapie, steht die betroffene Familie unter einer Extrembelastung, benötigt Ruhe und das Zusammensein mit den Liebsten. Ein gemeinsames Nest in der Nähe der Therapiestätte und so viel organisatorische und therapiebegleitende Unterstützung wie möglich wirkt oft wahre Wunder und ist eine große Hilfe auf dem Weg zur Heilung.
 
BONsurprise stellt daher in Wien temporär und kostenfrei sogenannte PINGUIN-Appartements zur Verfügung – für alle Familien, denen es sonst nicht möglich wäre, in Wien bei ihrem kranken Kind zu bleiben. Derzeit verfügt der Verein über 5 PINGUIN-Appartements, alle hochwertig, liebevoll und pflegegerecht ausgestattet. Zusätzlich kümmert sich BONsurprise um verschiedene Dienstleistungen, die den schweren Alltag der Familien erleichtern und vielleicht sogar erfreuen.
 
Wie schon in den Vorjahren konnten die grün-weißen Fans eine unglaubliche Summe übergeben, mit 83.000 Euro sogar um noch einige hundert Euro mehr als bei der letzten Aktion!
 
Foto: Red Ring Shots / Text: Presse-Info SK Rapid
 
Alle Infos zu "Wiener helfen Wienern" finden Sie unter https://www.wienerhelfenwienern.at/
Artikel teilen: