Vorschau auf die 30. Runde der Tipico Bundesliga

20. April 2017 in tipico Bundesliga

SK Puntigamer Sturm Graz - SV Mattersburg

Samstag, 22.04.2017, 16:00 Uhr, Merkur Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Dominik Ouschan

Die jüngsten fünf Meisterschaftsduelle in der Merkur-Arena zwischen dem SK Puntigamer Sturm Graz und dem SV Mattersburg endeten alle unentschieden. Der letzte Heimsieg gelang den Steirern am 11. Februar 2012 mit 1:0. Der letzte Auswärtserfolg der Burgenländer liegt mehr als ein Jahrzehnt zurück (1:0 am 13. Mai 2006).

Nachdem der SK Sturm von November bis Februar vier Heimspiele in Folge verloren hat, haben die Steirer die jüngsten vier Heimpartien allesamt gewonnen. Den Mattersburgern gelang nach 17 sieglosen Auswärtsspielen in Folge am 8. April bei der Admira endlich wieder ein voller Erfolg in einem fremden Stadion.

 

- Der SK Puntigamer Sturm Graz ist seit 17 Heimspielen in der Tipico Bundesliga gegen den SV Mattersburg ungeschlagen (9 Siege, 8 Remis). Allerdings endeten die letzten 5 Heimduelle jeweils remis.

- Der SV Mattersburg trennte sich 20-mal remis mit dem SK Puntigamer Sturm Graz, gegen kein anderes Team spielte der SV Mattersburg in der Tipico Bundesliga so häufig remis.

- Der SV Mattersburg holte im Frühjahr dieser Saison der Tipico Bundesliga 16 Punkte und feierte 5 Siege – jeweils nur der FC Red Bull Salzburg mehr (25 Punkte und 8 Siege).

- Der SK Puntigamer Sturm Graz holte aus den ersten 29 Spielen 51 Punkte und feierte 16 Siege – zuletzt jeweils 1999/2000 in der Tipico Bundesliga so viele (damals 58 Punkte und 17 Siege).

- Patrick Bürger erzielte 49 Tore und feierte 49 Siege in der Tipico Bundesliga. Er erzielte 3 der letzten 4 Treffer des SV Mattersburg.

 

Gesamtbilanz:  47 Spiele / 17 S / 20 U / 10 N – Tore: 72:48

Heimbilanz: 23 Spiele / 11 S / 8 U / 4 N – Tore: 38:17

1. Spiel gegeneinander: 26.07.2003 (1:3)

1. Heimspiel: 27.09.2003 (0:1)

Höchster Sieg:  4:0 (07.03.2004 / 20.02.2010 / 30.04.2011)

Höchster Heimsieg:  4:0 (07.03.2004 / 20.02.2010 / 30.04.2011)

Höchste Niederlage: 1:3 (26.07.2003 / 04.08.2012)

Höchste Heimniederlage: 0:2 (05.11.2005)

Die letzten Spiele gegeneinander: 0:1 (A/11.02.2017) -  2:2 (H/22.10.2016) - 2:0 (A/06.08.2016) - 1:1 (H/11.05.2016) 

 

 

SKN St. Pölten - FC Red Bull Salzburg

Samstag, 22.04.2017, 16:30 Uhr, NV Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Andreas Heiß

 

Der SKN St. Pölten hat in seiner ersten Saison in der Tipico Bundesliga alle drei Duelle gegen den FC Red Bull Salzburg verloren. Damit ist der Meister der einzige Gegner, gegen den die Niederösterreicher noch nicht punkten konnten.

Von den letzten fünf Bundesliga-Heimspielen hat St. Pölten keines verloren (3 Siege, 2 Remis). Die Salzburger haben keines der letzten 13 Ligaspiele verloren, 12 davon gewonnen.

 

- Der SKN St. Pölten kassierte 20-mal das 0:1 – am häufigsten. Die Niederösterreicher holten danach aber noch 15 Punkte und feierten 4 Siege – jeweiliger Bestwert in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

- Der FC Red Bull Salzburg ist seit 7 Auswärtsspielen ungeschlagen (6 Siege, ein Remis) – erstmals seit Oktober 2013 in der Tipico Bundesliga.

- Der FC Red Bull Salzburg holte aus den ersten 15 Auswärtsspielen 31 Punkte – zuvor nur 2013/14 so viele (32) in einer Saison der Tipico Bundesliga. In der gesamten letzten Saison holten die Salzburger 29 Punkte aus 18 Auswärtsspielen.

- Der FC Red Bull Salzburg kassierte 18 Gegentore – die wenigsten. So wenige Gegentore nach 29 Spielen kassierten die Salzburger in diesem Jahrtausend zuvor nur in der Saison 2006/07 (damals 17 Gegentore).

- Óscar García gewann bislang alle 4 Duelle in der Tipico Bundesliga gegen Aufsteiger. Seit 2005/06 feierte beim FC Red Bull Salzburg sonst nur Roger Schmidt 4 Siege in Folge gegen Aufsteiger.

 

Gesamtbilanz:  3 Spiele / 0 S / 0 U / 3 N – Tore: 1:9

Heimbilanz: 1 Spiel / 0 S / 0 U / 1 N - Tore: 1:5

Erstes Spiel gegeneinander: 06.08.2016 (0:2)

Erstes Heimspiel: 23.10.2016 (1:5)

Höchster Sieg:

Höchster Heimsieg: -   

Höchste Niederlage: 1:5 (23.10.2016) 

Höchste Heimniederlage: 1:5 (23.10.2016)

Die letzten Spiele gegeneinander: 0:2 (A/11.02.2017) - 1:5 (H/23.10.2016) - 0:2 (A/06.08.2016) 

 

 

SV Guntamatic Ried - RZ Pellets WAC

Samstag, 22.04.2017, 18:30 Uhr, Keine Sorgen Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Julian Weinberger

 

Der RZ Pellets WAC hat die letzten vier Bundesliga-Duelle gegen die SV Guntamatic Ried allesamt jeweils mit 1:0 gewonnen. In den letzten sieben Aufeinandertreffen erzielte keines der beiden Teams mehr als ein Tor pro Spiel. Den einzigen Rieder Sieg in diesem Zeitraum gab es am 12. Dezember 2015 - ebenfalls mit 1:0.

Die Oberösterreicher haben in den letzten 25 Heimspielen nur ein einziges Mal unentschieden gespielt (1:1 gegen Austria Wien am 28. August 2016). Die letzten beiden Heimpartien hat das Tabellen-Schlusslicht ohne Gegentreffer für sich entschieden. Der WAC blieb in den jüngsten drei Ligaspielen ohne Torerfolg und hat die letzten fünf Auswärtsspiele alle verloren.

 

- Der RZ Pellets WAC feierte zuletzt 4 Siege in Folge gegen die SV Guntamatic Ried und damit mehr als in den 15 Duellen in der Tipico Bundesliga zuvor (3 Siege).

- In den letzten 7 Spielen in der Tipico Bundesliga zwischen dem RZ Pellets WAC und der SV Guntamatic Ried erzielte keines der beiden Teams mehr als ein Tor pro Spiel.

- In den letzten 8 Duellen in der Tipico Bundesliga zwischen der SV Guntamatic Ried und dem RZ Pellets WAC punktete das Team das ein Tor erzielte immer.

- Die SV Guntamatic Ried gewann die letzten beiden Heimspiele und holte somit in der Tipico Bundesliga alle Punkte unter Lassaad Chabbi in Heimspielen.

- Stefan Nutz gab im Frühjahr dieser Saison der Tipico Bundesliga 5 Schüsse ab, 3 davon gingen ans Aluminium. Kein anderer Spieler traf in diesem Zeitraum so häufig Aluminium.

 

Gesamtbilanz:  19 Spiele / 8 Siege / 4 Remis / 7 Niederlagen – Tore: 24:20

Heimbilanz: 9 Spiele / 4 Siege / 2 Remis / 3 Niederlagen – Tore: 9:7

1. Spiel gegeneinander: 29.07.2012 (0:2)

1. Heimspiel: 29.07.2012 (0:2)

Höchster Sieg: 4:0 (09.05.2015)

Höchster Heimsieg:  4:0 (09.05.2015)

Höchste Niederlage: 1:3 (14.12.2013)

Höchste Heimniederlage: 1:3 (14.12.2013)

Die letzten Spiele gegeneinander: 0:1 (A/11.02.2017) - 0:1 (H/22.10.2016) -  0:1 (A/06.08.2016)  - 0:1 (A/02.04.2016)

 

 

CASHPOINT SCR Altach - FC Flyeralarm Admira

Samstag, 22.04.2017, 18:30 Uhr, CASHPOINT Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Oliver Drachta

 

In den bisherigen elf Bundesliga-Duellen zwischen dem CASHPOINT SCR Altach und dem FC Flyeralarm Admira fielen jeweils zumindest zwei Treffer pro Spiel. In den fünf Begegnungen in Vorarlberg gab es noch kein Unentschieden. Zwei Mal siegte Altach, drei Mal waren die Niederösterreicher erfolgreich.

Aktuell haben die Altacher seit vier Spielen kein Tor erzielt und haben zwei der letzten drei Heimspiele verloren. Die Admira hat nur eines der letzten zehn Ligaspiele verloren und blieb auch in den jüngsten vier Auswärtspartien unbesiegt.

 

- Der CASHPOINT SCR Altach ist in dieser Saison gegen den FC Flyeralarm Admira ungeschlagen (2 Siege, ein Remis) – erstmals nach 3 Duellen in einer Saison der Tipico Bundesliga.

- Der CASHPOINT SCR Altach traf in den letzten 10 Duellen in der Tipico Bundesliga gegen den FC Flyeralarm Admira immer. Nur im 1. Duell blieben die Vorarlberger ohne Treffer (13. August 2014: ALT-ADM 0:2).

- Der FC Flyeralarm Admira ist in Auswärtsspielen in der Tipico Bundesliga unter Damir Buric ungeschlagen (ein Sieg, 2 Remis) – wie im Frühjahr sonst nur der FC Red Bull Salzburg.

- Der FC Flyeralarm Admira blieb im Frühjahr 5-mal ohne Gegentor – nur der FC Red Bull Salzburg (7-mal) häufiger. Damit blieben die Niederösterreicher schon jetzt so häufig ohne Gegentor wie in den 20 Spielen im Herbst.

- Christoph Knasmüllner erzielte 3 seiner 6 Tore in dieser Saiosn der Tipico Bundesliga von außerhalb des Strafraums – nur Alexander Grünwald (4) mehr.

 

Gesamtbilanz: 11 Spiele / 4 S / 3 U / 4 N – Tore: 15:13

Heimbilanz: 5 Spiele / 2 S / 0 U / 3 N – Tore: 6:6

1. Spiel gegeneinander: 13.08.2014 (0:2)

1. Heimspiel: 13.08.2014 (0:2)

Höchster Sieg: 2:0 (04.10.2014 / 14.02.2015 / 22.10.2016)

Höchster Heimsieg: 2:0 (14.02.2015 / 22.10.2016)

Höchste Niederlage: 0:2 (13.08.2014)

Höchste Heimniederlage: 0:2 (13.08.20149

Die letzten Spiele gegeneinander: 1:1 (A/11.02.2017)  -  2:0 (H/22.10.2016) - 2:1 (A/06.08.2016) - 1:2 (A/30.04.2016)

 

 

SK Rapid Wien - FK Austria Wien

Sonntag, 23.04.2017, 16:30 Uhr, Allianz Stadion (live bei Sky und ORF eins), Schiedsrichter Gerhard Grobelnik

 

In den letzten sieben Derbys zwischen dem SK Rapid Wien und dem FK Austria Wien gab es nur einen einzigen Heimsieg. Den feierte Rapid am 17. April 2016 mit 1:0 im Ernst-Happel-Stadion. Das erste Heimderby im neuen Allianz-Stadion haben die Hütteldorfer mit 0:2 verloren. Das jüngste Aufeinandertreffen am 12. Februar 2017 im Prater brachte mit 1:1 erstmals nach neun Spielen wieder eine Punkteteilung.

Für die Austria war es gleichzeitig das einzige Unentschieden in den letzten 23 Meisterschaftsspielen der laufenden Saison. Rapid gelang nach neun sieglosen Spielen in Folge am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen Altach der erste Bundesliga-Sieg im Jahr 2017.

 

- In den letzten 6 Duellen zwischen dem SK Rapid Wien und dem FK Austria Wien in der Tipico Bundesliga in denen der SK Rapid Wien Heimrecht hatte, wechselten sich Sieger und Verlierer ständig ab (3 Rapid-Siege, 3 Austria-Siege).

- In keinem der bisherigen 3 Duelle in dieser Saison der Tipico Bundesliga zwischen dem SK Rapid Wien und dem FK Austria Wien konnte das Heimteam einen Sieg erringen. Eine Saison ohne Derbysieg des Heimteams gab es zuletzt 2011/12.

- Der SK Rapid Wien spielte die langen Pässe mit der höchsten Genauigkeit (54%) in dieser Saison der Tipico Bundesliga. Daraus resultierten 7 Tore – nur beim FK Austria Wien (9 Tore) mehr.

- Der FK Austria Wien erzielte 23 Tore nach Standards in dieser Saison der Tipico Bundesliga – Höchstwert. Nur noch ein Tor fehlt dem FK Austria Wien auf die 24 Tore nach Standards aus der Saison 2015/16.

- Steffen Hofmann gewann 16-mal gegen den FK Austria Wien in der Tipico Bundesliga – so häufig wie sonst nur Peter Schöttel im Trikot des SK Rapid Wien.

 

Gesamtbilanz (nur Meisterschaft):  288 Spiele / 121 S / 69 U / 98 N – Tore: 534:435

Heimbilanz: 144 Spiele / 66 S / 32 U / 46 N - Tore: 293:215

1. Spiel gegeneinander: 08.09.1911 (4:1, WAC-Platz)

Höchster Sieg:  10:1 (23.08.1942, Praterstadion / 9:0 (02.07.1916, Pfarrwiese)

Höchste Niederlage: 0:6 (11.10.1969, Praterstadion)

Die letzten Spiele gegeneinander: 1:1 (A/12.02.2017) - 0:2 (H/23.10.2016) - 4:1 (A/07.08.2016) - 1:0 (H/17.04.2016)