Rückblick auf das Rückspiel im Europa League-Play-off-Finale der Tipico Bundesliga

3. Juni 2019 in tipico Bundesliga

SK Puntigamer Sturm Graz - SK Rapid Wien

- Der SK Rapid Wien profitierte in dieser Saison der Tipico Bundesliga von 4 Eigentoren – so häufig wie sonst nur der TSV Prolactal Hartberg.

- Der SK Rapid Wien profitierte in allen 4 Fällen vor der Pause von gegnerischen Eigentoren.

- Thomas Murg bereitete 7 Chancen vor – Höchstwert eines Spielers des SK Rapid Wien in einem Spiel in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

- Christopher Dibon und Stefan Schwab führten jeweils 16 Kopfballduelle – ebenfalls Höchstwert eines Spielers des SK Rapid Wien in einem Spiel in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

- Markus Pink führte 13 Kopfballduelle – Höchstwert eines Spielers des SK Puntigamer Sturm Graz in einem Heimspiel in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

Artikel teilen: